Premiere: Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war

Premiere: Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
Premiere: Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
Donnerstag | 29. November 2018 | 20:00 Uhr


Komödie nach dem Bestsellerroman von Joachim Meyerhoff.

Das Junge Theater Göttingen bringt als zweites Theater deutschlandweit den Roman auf die Bühne.

Zu Hause in der Psychiatrie: Josse wächst zwischen Hunderten von Menschen mit körperlichen und geistigen Behinderungen auf. Der Grund: Sein Vater ist der Psychiatriedirektor und das Elternhaus steht mitten auf dem Anstaltsgelände. Josse ist ein ganz normaler Junge, der am besten einschlafen kann, wenn nachts die Schreie der Patienten hallen, der verrückte Geburtstagsfeste mit den Insassen feiert und langsam dem Doppelleben seines Vaters auf die Schliche kommt. Ein Junge, der von seinen Brüdern malträtiert wird. Und der ständig Tobsuchtsanfälle aus dem Nichts bekommt. Eine Komödie über ein denkbar normales Familienleben. Tragisch, komisch, anders.

Inszenierung und Ausstattung: Eike Hannemann

Dramaturgie: Christian Vilmar

Mit: Katharina Brehl, Agnes Giese, Jacqueline Sophie Mendel, Andreas Krüger, Jan Reinartz, Karsten Zinser