4. Aulakonzert

4. Aulakonzert
Sonntag | 17. Februar 2019 | 19:45 Uhr


Konzertankündigung

Das vierte Konzert der AULAKONZERTE Göttingen, die in dieser Saison dem Thema „Variation und Entwicklung“ gewidmet sind, findet am Sonntag, den 17. Februar 2019 um 19.45 Uhr in der Aula am Wilhelmsplatz mit dem ausgezeichneten spanischen Holzbläserquintett ‚Azahar Ensemble‘ statt.

Das Azahar-Ensemble, dessen Name sich aus dem Arabischen für die feinduftende Orangenblüte herleitet, gründete sich 2010 aus dem nationalen Jugendorchester Spaniens heraus, gewann 2014 den ARD-Musikwettbewerb, und ist seither als leidenschaftlich gefeiertes Bläserquintett, neben der musikalischen Arbeit seiner Mitglieder an verschiedenen Orchester-Solostellen, weltweit unterwegs.

Ein französisch-spanisches Programm mit assoziativ an Orangenblütenduft erinnernde warm-mediterrane Klänge erwartet die Zuhörer. Dem hochromantischen, virtuosen Bläserquintett g-Moll von Claude-Paul Taffanel (1844-1908) und der impressionistischen Sonatine in fis-Moll von Maurice Ravel (1875-1937) (Arr.: Wayne Peterson) werden zwei spanische Quintette von Joaquín Turina (1882-1949), “La Oración del Torero” und “Sevilla” op. 2 – Suite pintoresca (Arr.: José Luís Turina), gegenübergestellt. Die andalusisch geprägten Kompositionen des in Sevilla geborenen und seinerzeit von Isaac Albéniz beeinflußten Joaquín Turina sind von seinem ebenfalls als Komponist arbeitenden, in Madrid geborenen Enkel José Turina in fruchtbarer Zusammenarbeit mit dem Azahar-Ensemble für Bläserquintett eingerichtet worden.

Es musizieren: Frederic Sánchez Muñoz, Flöte, Tania Ramos Morado, Oboe, Miquel Ramos Salvadó, Klarinette, Antonio Lagares Abeal, Horn, María José García Zamora, Fagott.

Hingewiesen sei auf einige Neuerungen der Aulakonzerte, welche seit dieser Saison 2018/19 gültig sind: Alle Schüler inclusive Berufsschüler (Azubis) bis zum 18. Lebensjahr können Schüler-Gutscheine im Fünferpäckchen für nur 30,- € sowohl über Reservix als auch an der Abendkasse erhalten. Ein solcher Gutschein kann an der Abendkasse unter Vorlage des Schülerausweises in eine Eintrittskarte je nach Verfügbarkeit eingelöst werden. Es können auch Gutscheine kombiniert werden, sodass bis zu fünf Schüler gemeinsam ein Konzert besuchen können. Das Konzert kann frei gewählt werden, der 5er-Gutschein ist übertragbar und zwei Jahre ab Kauf gültig. Er eignet sich somit zum netten Geburtstags-oder Ostergeschenk.

Weiterhin können Studenten der Göttinger Universität seit dieser Saison 18/19 mit ihrem Kultursemesterticket eine Konzertkarte für lediglich 1,- € erwerben.

Ebenfalls neu in dieser Saison ist für neue Abonnenten der AULAKONZERTE die Möglichkeit, zwischen zwei Abos wählen zu können: einem Abo 1 für den vorderen Bereich der Aula einschließlich der Mittelempore (170 € Einzelmitgliedschaft, 160 € Partnermitgliedschaft), und einem günstigeren Abo 2 für den hinteren Bereich der Aula (140/130 €). Über eine Mitgliedschaft in der Göttinger Kammermusikgesellschaft, die zum Erwerb der Abos berechtigt, informiert die Homepage der Göttinger Kammermusikgesellschaft e.V. http://www.uni-goettingen.de/de/mitgliedschaft+/+abo/13703.html.

Für das Konzert in Göttingen gibt es Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen, bei der Geschäftsstelle des Göttinger Tageblattes sowie online über die Homepage der AULAKONZERTE, https://www.uni-goettingen.de/de/kartenvorverkauf/103736.html, beim Kulturbüro Göttingen und bei Reservix. Restkarten gibt es außerdem auch ab 19 Uhr an der Abendkasse in der Aula. Für Schüler und Studenten gelten die genannten Ermäßigungen.