Dieses bescheuerte Herz (Science Cinema)

Dieses bescheuerte Herz (Science Cinema)
Mittwoch | 23. Januar 2019 | 20:00 Uhr


Lenny wohnt in der Villa seines Vaters, verschwendet dessen Geld und hält sich für einen Lebenskünstler. In einer tristen Hochhaussiedlung in München, liegt der 15-jährige David im Bett und versucht zu atmen. Diese zwei Welten prallen aufeinander, als Lenny dazu verpflichtet wird, sich um David zu kümmern. Dabei merkt er schnell, dass das Leben des Jungen an einem seidenen Faden hängt. Es entsteht eine Freundschaft, so ernsthaft, so intensiv, so ausgelassen, als gäbe es kein Morgen – und das stimmt ja vielleicht.

Es ist die wahre und bewegende Geschichte einer unerwarteten Freundschaft, zwischen einem anfangs arroganten Egomanen, gespielt von Elyas M‘Barek, und einem herzkranken Jugendlichen. Ein rundum sympathischer Film, den Regisseur Marc Rothemund mit viel Tempo und Feingefühl in Szene setzte.

Wir freuen uns auf den Besuch von Heike Bauer, Vorsitzende von GEKKO, der regionalen Kontaktgruppe des HERZKIND e.V., Prof. Dr. Matthias Sigler, Leitender Oberarzt, sowie Prof. Dr. Thomas Paul, Direktor der Klinik für Pädiatrische Kardiologie und Intensivmedizin.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=JJOceMCrTfg