El Flecha Negra & Malaka Hostel • Göttingen • Musa

El Flecha Negra & Malaka Hostel • Göttingen • Musa
Donnerstag | 26. März 2020 | 19:00 Uhr


El Flecha Negra
Fusionary Latin Roots – Cumbia / Reggae / Mestizo

Fünf Länder, zwei Kontinente, eine Band. Mit grenzenloser Energie und mitreißender Magie erfüllen El Flecha Negra den Raum. Sind die Chicos aus Chile, Peru, Spanien, Kolumbien und Deutschland erstmal auf der Bühne, gibt’s kein Halten mehr. Vamos, lasst uns feiern.

Der “Schwarze Pfeil” (Flecha Negra) ist ein Fluss aus vielen Quellen: Die Musiker verbinden traditionellen Cumbia und Reggae mit modernem Mestizo und peruanischen Chicha Sounds. Wild, ausgelassen und tanzbar – die ungewöhnliche Mischung geht direkt ins Herz.
/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Malaka Hostel
Global Umpa Music!
Das ist völlige Eskalation auf der Bühne! Die Kojoten rufen zum Tanze! Wenn der Wahnwitz brodelt, fühlen sich die Weltenbummler zuhause. Und ihr Zuhause, das ist zuallererst die Bühne. Doch was heißt hier Bühne? Wenn Malaka Hostel auftreten, reißen sie spielend die unsichtbare Mauer zwischen Band und Publikum nieder. Sie singen spanisch, deutsch, tschechisch oder englisch – Musik ist ihre ‚World Language‘. Folkloristisches, egal ob vom Balkan oder aus den Anden, findet seinen Platz – getragen von Malaka Hostels groovenden Beats, während die aus Trompeten und Mundharmonika bestehende Brass Section lossprudelt. Da finden Ska, Polka, BalkanBeats und Rockriffs genauso gut zusammen wie Gipsy-Swing, Folk oder griechischer
Rebetiko.


Was heute noch los ist...