Fernando Aramburu: Langsame Jahre

Fernando Aramburu: Langsame Jahre
Mittwoch | 9. Oktober 2019 | 20:00 Uhr


Bestsellerautor Fernando Aramburu kommt mit seinem neuen Roman Langsame Jahre nach Göttingen. Es ist eine von nur drei Lesungen, die der Autor in diesem Herbst in Deutschland halten wird. Für sein Epos Patria über die ETA erhielt er zahlreiche Preise und führte monatelang die Bestsellerliste an. Aramburus aktuelles Buch ist eine packende Familiensaga, die im Baskenland der 1960er Jahre spielt, eine von der Franco-Diktatur und rigidem Katholizismus geprägte Zeit. Meisterhaft gelingt es dem Autor, diesem schweren Stoff Leichtes abzugewinnen. Erzählt wird die Geschichte des achtjährigen Txiki, der vom Land zu vermeintlich wohlhabenderen Verwandten in die Stadt gegeben wird. Es ist vor allem die kindliche Perspektive des Jungen, die den Zauber und Reiz des Romans ausmacht und ihm eine unerwartet humoristische Grundhaltung verleiht.

In Kooperation mit dem Literarischen Zentrum.

Foto: Iván Giménez

Lust zu verweilen?
Übernachten Sie zur Lesung von Bestsellerautor Fernando Aramburu in urbaner Atmosphäre und zentraler Lage im 4*Hotel FREIgeist Göttingen – A Member of Designhotels™ ab € 145,00 p.P./ Nacht/ Doppelzimmer inkl. Frühstück, Abendessen und Tickets für die Lesung.
Buchungen unter: https://www.freigeist-goettingen.de/


Was heute noch los ist...