Frogbelly And Symphony Live at Dots!

Frogbelly And Symphony Live at Dots!
Samstag | 15. Februar 2020 | 20:00 Uhr


FROGBELLY AND SYMPHONY ist ein theatralisch – musikalisches Quartett mit Wurzeln im traditionellen Folk und progressivem Rock. Die Gruppe ist sowohl in New York (USA) als auch in Sheffield (GB) zuhause.
Eingängige Melodien, mehrstimmiger Gesang, Urban Poetry und klassische Lyrik werden untermalt von Violine, Klavier, Gitarre, Bass und Schlagzeug. Dabei geht es mal rauher und mal sanfter zur Sache, jedoch immer mit einer für diese Gruppe charakteristischen visuellen und bühnenfüllenden Dramaturgie.
Die Band macht sich traditionelle Songs und Tunes aus den irischen, englischen und amerikanischen Folk Repertoires zu eigen, arrangiert diese neu und verwandelt sie in originelle zeitgemäße Popsongs. Stilistisch greifen Liz, Tom, Ben und Ray dabei direkt auf ihre eigenen musikalischen und kulturellen Prägungen zurück.
Dabei heraus kommt eine fesselnde und mitreißende Bühnenshow, die nicht nur die Grenzen musikalischer Genres sprengt, sondern auch das Publikum auf eine charmante und amüsante Art und Weise in die Darbietung integriert.

Die Band hat ihre neue 7”Single im Gepäck und präsentieren ihr neues Musikvideo. Erstmals zugast in Göttingen!

Hauptstimme Liz Hanley aus Brooklyn (NY) stammt aus einer irischen Familie, studierte klassische Violine und ist weltweit auf Folk Sessions zu finden. Zu Ihren aktiven Ensembles gehören und gehörten unter anderem Mick Moloney’s Greenfields Of America, Emanuel And The Fear und seit Frühjahr 2018 auch die Berlin ansässige Popgruppe Mighty Oaks.
Der gebürtige Hamburger und Wahl – Sheffielder Thomas Lebioda ist Composer, Arrangeur, und Produzent der Band, spielt den E-Bass und übernimmt teilweise auch den Leadgesang. Gitarrist Ben Trott spielte mit bekannten Folkacts wie The Albion Band und Tim Edey.
Session Schlagzeuger, Schauspieler und Tausendsassa Ray Rizzo aus New York verlieh sein Talent bereits zahllosen Grössen der internationalen Musikszene, u.A. Glen Hansard, Josh Ritter, Julia Stone, Danger Mouse, Bob Weir, King Kong, Days Of The New, Michael Shannon, Trixie Whitley, uva…

Wie immer freier Eintritt für die Hälfte der Plätze mit dem Kulturticket Göttingen.


Was heute noch los ist...