Lesekreis zu "Feministisch Streiten"

Lesekreis zu "Feministisch Streiten"
Dienstag | 8. Januar 2019 | 18:00 Uhr


Zusammen wollen wir Koschka Linkerhands Sammelband „Feministisch Streiten“ lesen. Feminismus, das bedeutet, gerade in Zeiten gesellschaftlichen Rechtsrucks, ein Spannungsfeld zwischen Identitätspolitik und Gesellschaftskritik. Diesen Widerspruch wollen wir näher untersuchen und diskutieren. Wir wollen uns gemeinsam feministischer Theorie annähern und diese in Bezug zu unseren Alltagserfahrungen setzen.

Der Lesekreis ist nur für FLT.