Sedaa: Mongolian Meets Oriental

Sedaa: Mongolian Meets Oriental
Freitag | 18. Januar 2019 | 20:15 Uhr


Sie sind mit inzwischen fast schon so etwas wie Stammgäste im APEX: die vier Musiker der international erfolgreichen Weltmusikformation Sedaa. „Sedaa” stammt aus dem Persischen und bedeutet „Stimme”. Die Gruppe verbindet die traditionelle mongolische mit der orientalischen Musik zu einem klanglich faszinierenden Ganzen. Die in ihrer mongolischen Heimat ausgebildeten Meistersänger Nasaa Nasanjargal, Naraa Naranbaatar – bekannt durch die Gruppe Transmongolia – und der virtuose Hackbrettspieler Ganzorig Davaakhuu entführen gemeinsam mit dem iranischen Multiinstrumentalisten Omid Bahadori in die musikalische Welt zwischen Orient und mongolischer Steppe – voller exotischer Klangfarben, Rhythmen und magischer Schwingungen.

http://www.sedaamusic.com

Eine Veranstaltung von KulturLichter in Kooperation mit dem APEX Kultur e.V.

AStA-Kulturticket: freier Eintritt an der Abendkasse