4. Aulakonzert

4. Aulakonzert
Sonntag | 23. Februar 2020 | 19:00 Uhr


Das vierte Konzert der AULAKONZERTE Göttingen, die in dieser Saison dem Thema „Beethoven extraordinaire“ gewidmet sind, findet am Sonntag, den 23. Februar 2020 um 19.45 Uhr in der Aula am Wilhelmsplatz mit Andreas Staier, Pianoforte, statt.

Der aus Göttingen stammende Spezialist für historische oder historisch informierte Aufführungspraxis, der sich als Cembalo- und Hammerklavier-Solist einen herausragenden Ruf erworben und zahlreiche Auszeichnungen erhalten hat, wird sich auf seiner Hammerflügel-Kopie des Wiener Klavierbauers Conrad Graf von 1822 den Werken von Beethovens Lehrer Joseph Haydn, seinem Vorgänger W.A. Mozart und natürlich Beethoven selbst widmen.

Eine Einführung in die Werke wird um 19:00 im Vorraum der Empore der Aula durch Michael Schäfer gehalten.
Für das Konzert in Göttingen gibt es Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen, bei der Geschäftsstelle des Göttinger Tageblattes sowie online über die Homepage der AULAKONZERTE, https://www.uni-goettingen.de/de/kartenvorverkauf/103736.html, beim Kulturbüro Göttingen und bei Reservix. Restkarten gibt es außerdem auch ab 18:45 Uhr an der Abendkasse in der Aula. Für Schüler und Studenten gelten Ermäßigungen.


Was heute noch los ist...